TEAM STÄRKE

Wissen für Führungskräfte zur Gestaltung einer guten und produktiven Zusammenarbeit.

geringere Fluktuation – weniger Krankheitstage – weniger Fehler – neue Ansätze und Ideen

begeisternd

“Ein Mensch mit Überzeugung ist stärker als 99 andere, die bloß Interessen verfolgen. “(John Stuart Mill)

Die Realität.

Laut Studien des Gallup-Institutes sind nur 15% der Mitarbeiter*innen mit Begeisterung dabei.

Fakt ist: Kein Mensch kann eine andere Person durch Anreize oder Druck motivieren etwas zu tun.

Konsequenzen für Führungskräfte.

Der Effekt einer Gehaltserhöhung, einer Beförderung oder die Androhung von Sanktionen verpufft schnell.

Somit ist eine Dauer-Anstrengung nötig um die Leute entweder durch Belohnung oder durch das Androhen von Konsequenzen am Laufen zu halten.

Begeisterung & echte Motivation erzeugen.

Eine echte, nachhaltige Motivation muss immer von innen, also aus dem Menschen selbst, kommen.

Daher möchte ich Sie begeistern – für meine Ideen und Ansätze. Ich möchte Sie Inspirieren für neue Sicht- und Herangehensweisen. Ich möchte Ihnen das notwendige Werkzeug geben.

Damit Sie Ihre Mitarbeiter begeistern können – für das Unternehmen, für Ihre Ideen und für eine gute, produktive Zusammenarbeit. Damit Sie sie begeistern, inspirieren, befähigen und unterstützen können – im ganz persönlichen Kontakt oder auch online.

wirkungsvoll

 “Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.” ( Konfuzius)

Faktoren kennen und verstehen.

Für erfolgreiche Teams gibt es einige Faktoren, die man gezielt fördern kann. Dazu muss man sie kennen und die Zusammenhänge verstehen. Mit verschiedenen Werkzeugen lassen sich Teamklima und Zusammenarbeit positiv beeinflussen.

Wissen anwenden.

Ich möchte, dass Sie nicht nur verstehen, wie alles zusammenhängt. Ich möchte, dass Sie die Dinge auch anwenden und für sich erweitern können. Nur so können Sie das Ganze in Ihrem Team etablieren. Denn es geht darum, die Art zu Arbeiten   zu verändern.  

Individualität berücksichtigen.

Natürlich gibt es nicht die Allheil-Lösung für alle. Daher ist es mir als Trainerin und Coach ist mir wichtig, dass wir die für Sie passende Lösung finden. So können wir eine Strategie entwickeln, wie sie diese erfolgreich umsetzen können. Denn aus meinem Führungsalltag weiß ich, dass der Teufel oft im Detail steckt. Daher ist mir eine Begleitung des Kunden bis hin zur Umsetzung wichtig.

zukunftssicher

“Gehe nicht dahin, wo der Puck ist. Gehe dahin wo der Puck sein wird.” (Weyne Gretzky)

Profitabel und flexibel.

Für eine sichere Zukunft müssen Unternehmen unnötige Mehrkosten vermeiden, neue Ideen hervorbringen und flexibel auf die Umwelt reagieren können.

Exzellente Mitarbeiter*innen und Teams.

Daher brauchen wir in Unternehmen Menschen, die sich engagieren und Teams, die über sich hinaus wachsen und neue Impulse setzen – alles ohne auszubrennen.

Unternehmen, bei denen der Einzelne mit Leib und Seele dabei ist und in denen das Arbeitsklima passt, ersparen sich massivem Ärger und können Mehrkosten vermeiden:

Sie müssen z.B. weniger Zusatzkosten aufwenden, da sie eine geringere Fluktuation und weniger Ausfälle aufgrund von Krankheit haben.

Weiterhin ist die Qualität ihrer Produkte und Prozesse besser, da die Mitarbeiter Fehler und Bedenken melden und die Teams aus den Fehlern lernen.

Zu guter Letzt entstehen in der richtigen Teamkultur auch neue Ideen, neue Produkte und Innovationen.

Über mich

Seit dem Studium beschäftigt mich die Fragen, wie wir Menschen denken und lernen, wie wir interagieren und was wir brauchen, um gute Leistung zu bringen.

Neue Ansätze im Führungsalltag.

Seit über 8 Jahren erweitere ich meinen Führungsalltag Stück für Stück um Wissen aus Coaching, Training und der Hirnforschung. Die Dinge, die funktionieren möchte ich anderen Führungskräften und Unternehmern zur Verfügung stellen – immer aus der Sicht der Führungskraft und in umsetzbarer Form.

Meine unterschiedliche “Denk-Hüte”.  

Als Führungskraft kenne ich die Herausforderungen vor die uns die heutige Arbeitswelt stellt und das Spannungsfeld in dem wir agieren. Seit Jahren beschäftige ich mich daher auch mit neuen Ansätzen.

Als Trainerin und Coach ist mir wichtig, dass der Kunde die für ihn passende Lösung findet und erfolgreich umsetzen kann.

Als Mathematikerin und Naturwissenschaftlerin interessiere ich mich für Fakten aus der Wissenschaft und deren Modelle. Ich will wissen, wie’s funktioniert und liebe Lösungen, die nachweislich funktionieren.

Als ehemalige Leistungssportlerin hat Gesundheit und Erhalt der Leistungsfähigkeit für mich oberste Priorität.

Expertise

  • Seit über 18 Jahren in der Automobilindustrie tätig – in verschiedenen Ressorts, unterschiedlichsten Organisationsformen und Funktionen
  • Langjährige Führungs- und Projektmanagement-Erfahrung
  • Begleitung und Leitung bereichs- und ressortübergreifender Projekte  
  • Prozessmanagement-Erfahrung  
  • Durchführung von Change-, Kultur- und Teamentwicklungs-Projekten  
  • Mentorin für junge Führungskräfte
  • Dozentin an der Uni Passau – praktisches Führungswissen für junge Führungskräfte

Qualifikation

  • Diplom-Mathematikerin (Univ.) und Pädagogin
  • Systemischer Business Coach, zertifiziert
  • Business-Trainer, zertifiziert
  • Change-Managerin, zertifiziert
  • Team-Entwickler, zertifiziert
  • Coach & Trainer mit Pferden als Co-Trainer, zertifiziert
  • Business-Moderator, zertifiziert
  • Mediator im Business-Kontext, zertifiziert
  • Agile Leadership Master, zertifiziert

Was für mich wichtig ist.

Für mich war es schon immer wichtig, dass ich mich mit dem, was ich tue 1:1 identifizieren kann. Ein Thema muss mich wirklich interessieren und ich muss mit Leib und Seele dahinter stehen. Ich mache Dinge entweder ganz oder gar nicht. Sonst wäre ich damals auch als ehemalige Leistungssportlerin (Triathlon, olympische Distanz) nicht so erfolgreich gewesen. Für mich ist es auch ganz, ganz wichtig, dass ich mich in dem, was ich tue, fachlich und auch persönlich weiterentwickeln kann.

Was mich geprägt hat.

Daher habe ich in den 18 Jahren, die ich nun bereits in der Automobilindustrie tätig bin, ganz unterschiedliche Funktionen ausgeübt. Ich bin immer meinem Herzen und meiner Neugier gefolgt. So habe ich verschiedenen Ressorts und ihre Kulturen kennengelernt. Ich habe in den unterschiedlichsten Organisationsformen gearbeitet. Ich habe verschiedene Teams geführt, unterschiedliche Projekte geleitet, Veränderungen initiiert und begleitet.

Ich habe gesehen und erlebt, was ein gutes Arbeitsklima bewirken kann. Und ich habe gesehen und erlebt, was ein schlechtes Arbeitsklima mit den Menschen, den Ergebnissen und der Produktivität macht.

Als Unternehmertochter weiß ich, wie schwierig es durch den Fachkräftemangel oft ist, gute Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

Wie das Thema entstanden ist.

Meine besagte Neugier und die Begeisterung, Menschen sich entwickeln und wachsen zu sehen, hat mich dazu gebracht, eine Coaching-Ausbildung zu machen. Als ich merkte, dass mir die Inhalte und Tools bei meiner Arbeit als Führungskraft mehr als behilflich sind, kam eines zum anderen: Change-Management-Ausbildung, Mediatorin im Business-Kontext, Team-Entwickler / Team-Coach, Agile Leadership Master etc.

Zudem faszinierte mich seit dem Studium das Thema, wie wir Menschen denken und lernen, was uns motiviert und was wir brauchen, um gute Arbeit zu leisten.

Das Gelernte baute ich Stück für Stück in meinen Führungsalltag ein. Die erzielten Effekte und überaus positiven Rückmeldungen, die ich erhielt, sprachen für sich.

Mein Angebot.

Daher habe ich mich entschieden, dieses Wissen auch anderen Führungskräften und Unternehmern zur Verfügung zu stellen. Immer aus der Sicht der Führungskraft, in Form von konkreten Hilfestellungen. Denn mir persönlich hat in vielen Führungskräftetrainings die Antwort auf die Frage „Und wie mache ich das nun konkret?“ gefehlt – es waren viele gute Inhalte, Hinweise und leider wenig Tipps und Tools.